Für mich bedeutet zu photographieren, intensiv zu schauen. Die Technik (Komposition, Belichtung etc.) gehört dazu, keine Frage. Das ist wie beim Musizieren: Ganz ohne Technik geht nichts. (Wer das prüfen möchte, möge einen E-Gitarristen auf seine Effektpedale oder die selektierten Röhren im Verstärker ansprechen, einen Saxophonisten auf seine Blätter oder einen Cembalisten auf die Federkiele...)

Also habe ich einige Galerien zusammengestellt, in denen einerseits einige meiner Bilder gezeigt werden - für geneigte Betrachtende - jeweils mit einigen Sätzen zum Bild. Andererseits zeige ich auch Gerätschaften oder Materialien, mit denen ich arbeite, auch hier mit einigen Anmerkungen von mir (folgt).

Bevorzugt photographiere ich schwarz-weiß und gerne analog, also auf Film. Die Weiterverarbeitung mache ich selbst, um möglichst große Kontrolle über die Ergebnisse zu haben.

Als Auftakt: Eine Galerie mit Mittelformat-Aufnahmen, also solchen auf 120er Rollfilm habe ich eben online gestellt [06.04.2018] (es empfiehlt sich, eines der Bilder anzuklicken, dann gibt es eine größere Ansicht.)

Weitere Galerien folgen nach und nach.