Sehen

wer pho­to­gra­phiert schaut auf die Details. Struk­tu­ren, For­men, Kon­tras­te usw.

Wenn ich umher­strei­fe und Moti­ve suche, dann sehe ich anders auf die Din­ge. Gewöhn­lich las­sen wir den Blick schwei­fen, um zu erken­nen, wo Gefah­ren dro­hen, wo jemand kommt, der Vor­fahrt hat. Wir schau­en auf der Stra­ße nach Men­schen, um die wir lie­ber einen Bogen machen. In der Natur geht es man­chen dar­um, bestimm­te »Spots«, quasi …

wer pho­to­gra­phiert schaut auf die Details. Struk­tu­ren, For­men, Kon­tras­te usw. Weiterlesen »

Zu sehen erfor­dert Muße und Interesse…

Ich erin­ne­re mich an Zei­ten, da war es fast unmög­lich, mit mei­ner Schwes­ter spa­zie­ren zu gehen, weil sie (als Apo­the­ke­rin) jedes Kraut und Gras beim latei­ni­schen Vor- und Zuna­men benen­nen woll­te. Man kam ein­fach nicht vor­an. In der Schu­le lern­te ich John Ber­gers Buch »Sehen. Das Bild der Welt in der Bil­der­welt« ken­nen und schätzen. …

Zu sehen erfor­dert Muße und Inter­es­se… Weiterlesen »